Glossar

Abblende

 

Die Abblende oder das Fade out meint wörtlich eine Verringerung der Blendenöffnung, bis der Zuschauer nur noch ein schwarzes Bild vor Augen hat und markiert in der Regel das Ende des Films oder einer Szene. Bei Farbfilmen kann sich das Bild auch zu einer einzigen Farbe verdichten. Auch die konsequente Überbelichtung durch Vergrößerung der Blendenöffnung zu einem weißen Bild kann eine Abblende erzeugen.

Das Gegenstück der Abblende ist die Aufblende.


Um die Funktionalität dieser Website für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen.
AblehnenEinverstanden