Glossar

Daumenkino

 

Ein Daumenkino, auch Abblätterbuch oder Flip Book, verwendet in etwa die gleiche Technik wie ein moderner Animationsfilm. Eine Bildserie (Frames) wird mit dem Daumen abgeblätter, so dass die Illusion einer flüssigen Bewegung entsteht. Tatsächlich wurde aus der für Kinder gedachten Anwendung erste Vorläufer für Filme: Caslers Mutoscope verwendete eine mechanisierte die Idee in Form eines Schaukastens. Zudem wird das Daumenkino als Vorläufer der kinemathographischen Projektion angesehen.


Um die Funktionalität dieser Website für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen.
AblehnenEinverstanden