Glossar

Gegenschuss

 

 

Der Gegenschuss oder "Reverse Angle" beschreibt eine Kameraeinstellung von der gegenüberliegenden Seite des Motivs. Typischerweise wird der Gegenschuss bei Dialogen verwendet. Beide Partner werden abwechselnd oder reagierend gezeigt. Dabei ist es üblich, die Schulter des Dialogpartners, der nicht fokussiert wird im Anschnitt zu zeigen. Da die Personen jeweils getrennt von einander aufgenommen werden, müssen sie beim Schnitt zu einer Szene montiert werden.


Um die Funktionalität dieser Website für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen.
AblehnenEinverstanden