Glossar

Imagefilm

 

 

Der Ruf eilt stets voraus, auch in der Wirtschaft. Ein Imagefilm bezeichnet, trocken formuliert, ein audiovisuelles Medium, das die Außendarstellung des eigenen Unternehmens mitgestaltet. Es geht darum, daß eigene Image mit einem unverbrauchten Marketingtool zu verbessern.

 

Menschlichkeit, Nahbarkeit, Echtheit und eine richtig gute Geschichte. Das sind nicht nur sympathische Eigenschaften für den Einzelnen. Auch Unternehmen und ihre Produkte haben ein Gesicht und dieses möchten sie natürlich ansprechend in Szene setzen. Salopp gesagt funktioniert der Imagefilm wie ein Kosmetikprodukt: Reinigend, erfrischend und verschönernd.

In der Regel sind Imagefilme nicht länger als 10 Minuten. Sie stellen das Unternehmen, ein Produkt oder eine Dienstleistung vor und besitzen werbenden Charakter. Trotzdem wäre es falsch sie als reine Werbefilme abzutun. Einige Aspekte, darunter die detaillierte Betrachtung des Inhalts, verleihen dem Imagefilm eine pseudojournalistische Atmophäre. Es ist daher nicht immer leicht, Imagefilme von Werbefilmen oder neutraler Berichterstattung zu unterscheiden. Normalerweise streichen die Urheber jedoch gegen Ende den kommerziellen Zweck heraus.

Heutzutage gehören Unternehmen ganz klar zum Lebensalltag der meisten Menschen. Jeder hat in aller Ehrlichkeit Freunde und Feinde unter den Betrieben und Großkonzernen. Genauso fühlt man sich mit dem einen Produkt verbunden während das andere Produkt für einen nicht in Frage kommt. Der Imagefilm dient Unternehmen oder einem Produkt als Asset um Freunde (Kunden) zu finden und sich selbst im besten Licht darzustellen.

Wichtig ist, dass der Imagefilm seinen Adressaten emotional abholt. Gutes Storytelling und eine passende Dramaturgie sind das A und O für einen Imagefilm mit bleibendem Effekt. Der Urheber muss seine Zielgruppe kennen und die richtige Musik, eine überzeugende Farbwahl, ein adäquates Schnitttempo und eine ansprechende Akustik sicherstellen. Richtig eingesetzt entfaltet der Imagefilm eine anregende Mixtur aus Eindrücken beim Zuschauer. Seine Nüchternheit schafft Vertrauen, seine Botschaft bringt Aufmerksamkeit und Neugierde. Dach macht den Imagefilm zu einem wichtigen Marketingtool.


Um die Funktionalität dieser Website für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen.
AblehnenEinverstanden